Angebote zu "Mark" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Baby Dronte
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Bilderbuch-Klassiker erzählt die Geschichte von Käpt'n Lüttich und seiner Crew: Gerade scheint's noch so, als ob nichts mehr geht. Kein Geld ist mehr da, um den alten Schlepper wieder flottzumachen. Doch dann finden Lüttich und seine Getreuen ein Ei, aus dem ein seltsamer Vogel schlüpft: eine Dronte. Sind die nicht seit über 300 Jahren ausgestorben? Sind sie nicht, denn unlängst haben Wissenschaftler auf Mauritius ein Dronte-Ei entdeckt. Nur ist es ihnen auf der Heimreise leider über Bord gegangen. Der Finderlohn: 50000 Mark! Reicht genau für den Schlepper! Aber was wird aus dem armen Vogel? Soll der sein Lebtag im Zoo hocken? Das kann nicht angehn, findet Käpt'n Lüttich. Jetzt, wo der Schlepper wieder flott ist, ist's von Hamburg auch in die Südsee nicht weit.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Adolf II. von der Mark (Lüttich)
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf II. von der Mark ( August 1288, 3. November 1344 in Clermont-sur-Meuse, heute Clermont-sous-Huy, ein Ortsteil der Gemeinde Engis) war von 1313 bis zu seinem Tod Fürstbischof von Lüttich. In der genealogischen Zählung des Adelsgeschlechts von der Mark wird er mit Adolf VIII. von der Mark bezeichnet. Adolf kam 1288 als Sohn des Grafen Eberhard I. von der Mark und dessen erster Frau Irmgard von Berg zur Welt. Da sein älterer Bruder Engelbert II. von der Mark als Erstgeborener die Grafschaft Mark erben würde, entschied sich Adolf für eine geistliche Laufbahn. Er studierte in Orléans und hatte bereits im jugendlichen Alter durch zahlreiche Pfründen ein stattliches Einkommen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Baby Dronte
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Bilderbuch-Klassiker erzählt die Geschichte von Käpt'n Lüttich und seiner Crew: Gerade scheint's noch so, als ob nichts mehr geht. Kein Geld ist mehr da, um den alten Schlepper wieder flottzumachen. Doch dann finden Lüttich und seine Getreuen ein Ei, aus dem ein seltsamer Vogel schlüpft: eine Dronte. Sind die nicht seit über 300 Jahren ausgestorben? Sind sie nicht, denn unlängst haben Wissenschaftler auf Mauritius ein Dronte-Ei entdeckt. Nur ist es ihnen auf der Heimreise leider über Bord gegangen. Der Finderlohn: 50000 Mark! Reicht genau für den Schlepper! Aber was wird aus dem armen Vogel? Soll der sein Lebtag im Zoo hocken? Das kann nicht angehn, findet Käpt'n Lüttich. Jetzt, wo der Schlepper wieder flott ist, ist's von Hamburg auch in die Südsee nicht weit.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Baby Dronte
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Dieser Bilderbuch-Klassiker erzählt die Geschichte von Käpt'n Lüttich und seiner Crew: Gerade scheint's noch so, als ob nichts mehr geht. Kein Geld ist mehr da, um den alten Schlepper wieder flottzumachen. Doch dann finden Lüttich und seine Getreuen ein Ei, aus dem ein seltsamer Vogel schlüpft: eine Dronte. Sind die nicht seit über 300 Jahren ausgestorben? Sind sie nicht, denn unlängst haben Wissenschaftler auf Mauritius ein Dronte-Ei entdeckt. Nur ist es ihnen auf der Heimreise leider über Bord gegangen. Der Finderlohn: 50000 Mark! Reicht genau für den Schlepper! Aber was wird aus dem armen Vogel? Soll der sein Lebtag im Zoo hocken? Das kann nicht angehn, findet Käpt'n Lüttich. Jetzt, wo der Schlepper wieder flott ist, ist's von Hamburg auch in die Südsee nicht weit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Baby Dronte
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Dieser Bilderbuch-Klassiker erzählt die Geschichte von Käpt'n Lüttich und seiner Crew: Gerade scheint s noch so, als ob nichts mehr geht. Kein Geld ist mehr da, um den alten Schlepper wieder flottzumachen. Doch dann finden Lüttich und seine Getreuen ein Ei, aus dem ein seltsamer Vogel schlüpft: eine Dronte. Sind die nicht seit über 300 Jahren ausgestorben? Sind sie nicht, denn unlängst haben Wissenschaftler auf Mauritius ein Dronte-Ei entdeckt. Nur ist es ihnen auf der Heimreise leider über Bord gegangen. Der Finderlohn: 50000 Mark! Reicht genau für den Schlepper! Aber was wird aus dem armen Vogel? Soll der sein Lebtag im Zoo hocken? Das kann nicht angehn, findet Käpt n Lüttich. Jetzt, wo der Schlepper wieder flott ist, ist's von Hamburg auch in die Südsee nicht weit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe